***

"Cafe Treffpunkt"

Gruppenbetreuung

montags  14-17 Uhr

samstags 10-13 Uhr

Kranken Menschen soll die Teilnahme an der Gesellschaft ermöglicht werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Unsere Gäste genießen wieder die unterhaltsamen Stunden im

Cafe Treffpunkt

Anmeldung erforderlich

02375-204400

treffpunkt-demenz@t-online.de

 

***

Gesprächskreis für pflegende Angehörige   

An den Gesprächsabenden geht es um den gegenseitigen Austausch und die Information von Betroffenen.

Da die Krankheit oft noch tabuisiert wird, hilft ein Gespräch mit Betroffenen, um über die täglichen Probleme zu sprechen und offene Fragen zu beantworten.

Häufige Themen sind der Umgang mit der Erkrankung, Beantragung von Pflegegraden, Hilfe bei Pflege und Betreuung.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anmeldung Simone Kolossa 02375/3844                                                        oder            Zofia Brockhagen 0160-90500502

Ort: Gesundheitscampus Sauerland Balve, Cafe Treffpunkt Erdgeschoß

Anmeldung erforderlich

Termine voraussichtlich am

24.01.23, 27.03.23, 22.05.23, 24.07.23, 25.09.22, 27.11.23

 

***

Informationsveranstaltung Gesundheitscampus Sauerland

Samstag, den 25.02.2023 10-13 Uhr

          Kann ich Pflegegeld erhalten? Wer kann mich beraten?

        Mund- und Zahnpflege – dafür hab ich zwei linke Hände!

Die Pflegeberatung Märkischer Kreis, Frau Weseloh, hat immer ein Ohr für pflegende Angehörige und beantwortet gern Ihre Fragen. Leistungen der Pflegeversicherung. Vorbereitung auf den Besuch des MDK Medizinischer Dienst. Informationen zur Ermittlung des Pflegegrades, Hilfsangebote, Möglichkeiten der Pflege- und Betreuungsangebote.

Frau Götze, zahnmedizinische Fachangestellte und Spezialistin auf dem Gebiet Demenz und Zahnhygiene in der Pflege wird den Teilnehmern anschaulich erklären, wir die Gesundheit und Wohnbefinden im Mund erhalten und verbessert werden kann. Sie haben die Pflege eines älteren Menschen oder Angehörigen übernommen und stoßen mit der Zahn- und Mundpflege an Ihre Grenzen? Durch Vorstellung von Methoden und Hilfsmitteln sowie praktische Übungen werden den Teilnehmern Wege zur Durchführung und Erleichterung ihrer täglichen Aufgaben im Bereich der Zahn-, Mund- und Prothesenpflege aufgezeigt.

Der Veranstalter Treffpunkt Demenz Balve e.V. „Betreuung von Menschen mit Demenz“ lädt alle Interessierten kostenlos ein.

Gefördert durch das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Dortmund.

Bitte melden Sie sich an. www.treffpunkt-demenz-balve.de 02375-204400

***

Demenz geht uns alle an!

 ***

  VHS Workshop für Betreuer und Pflegekräfte "Leben wie ich will"

Demenz, Beziehungen und Sexualität, Mimikresonanz, Schmerzen und Schmerzmittel

Termin steht noch nicht fest, wurde wegen Corona ausgesetzt

***

 

Informationsmaterial

 

Wenn es gewünscht ist, versenden wir gern Informationsmaterial.

 

www.treffpunkt-demenz-balve.de Email treffpunkt-demenz@t-online.de 02375-204400 (ggfl. hinterlassen Sie Ihre Nachricht) Heike Guth-Mindhoff

 

Helfen macht glücklich und gesund! -Link-

***

Information "Demenz geht uns alle an!" -ABC Demenz-

 

    

Café Treffpunkt  -Flyer-

Beratung über Hilfsangebote in Balve

Gern beraten wir Sie nach Terminvereinbarung im Gesundheitscampus Sauerland außerhalb der angezeigten Betreuungszeiten und in Abwesenheit der zu betreuenden Person. Es ist sehr ungünstig, in Anwesenheit der Person zu sprechen, über die man spricht. Das ist befremdlich für einen gesunden und auch einen kranken Menschen.

Das sollten Sie im Allgemeinen beherzigen: Sprechen Sie bitte nicht über den Menschen sprechen, der neben Ihnen steht.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unseren Ansprechpartnern

02375-204400 Heike Guth-Mindhoff

 

***

 

Das Malprojekt von und mit Menschen mit Demenz ist im Gesundheitscampus Sauerland zu besichtigen Projektleiter und Betreuer Bildhausers Gerd Jörgens.

Das Malprojekt ist nicht beendert, sondern es wird weiter daran gearbeitet. Zu den Schmetterlingen werden sich Frühlingsblumen und Bienen gesellen. Mal sehen, was den Malern einfällt. Man darf gespannt sein! Viel Spaß dabei!

Gemeinsam ist man weniger allein, auch bei einer Demenz. Kreatives Malen - entspannt, motiviert, stärkt und verbessert die kognitiven Fähigkeiten.Das Malen erreicht Demenz-Patienten auf der emotionalen Ebene. Das Selbstvertrauen der Kranken wird gestärkt. Durch ihre Werke fühlen sich die Patienten nützlich und wertvoll. Sie können sich mit ihren Mitteln ausdrücken und schöpferisch tätig sein. Wir wollen das fördern und zusammen viel Spaß haben. Es sind alle Menschen mit Demenz angesprochen.

 

***

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld