Wegweiser Demenzdatenbank Link

Allgemeine Notfallnummern Notarzt Apotheke in Balve  Notfall

Allgemeine Notfallpraxen im Märkischen Kreis Notfall

Pflegeatlas Märkischer Kreis Link

Pflegeatlas - unser Angebot Gruppenbetreuung Link

Pflegeatlas - unser Angebot häusliche Betreuung Link

 

Wo erhalten Sie Informationen und Beratung über Hilfe- und Unterstützungsmaßnahmen bei dementiellen Störungen ?

In Balve und im Märkischen Kreis existieren mehrere Möglichkeiten der Information und Beratung, die wir hier aufgelistet haben und an die Sie sich wenden können:

In einem Pflegetagebuch können Sie Ihre Beobachtungen festhalten.

 

Treffpunkt Demenz Balve e.V.   

Niederschwelliges Betreuungsangebot nach Terminvereinbarung im Café Treffpunkt (Aufwendungen 15€/3 Stunden) und auch Zuhause (10€ pro Stunde) oder als Begleiter beim REHA Sport für Menschen mit Demenz auf Anfrage. Bitte vereinbaren Sie einen festen Termin für Ihren Angehörigen.

montags und mittwochs 14-17 Uhr samstags 10-13 Uhr und auf Anfrage

Bitte wenden Sie sich für Informationen oder Terminvereinbarung an unsere Kontaktpersonen.

Heike Guth-Mindhoff  0 23 75 - 20 44 00 

                                     Gerd Jörgens 0 15 1 - 26 13 08 83                                    

Email: treffpunkt-demenz@t-online.de

Kaffeeklatsch mit viel Gesprächsstoff. Wir basteln, singen, malen, kochen, bewegen uns und sind nicht allein!

VIdeoaufnahme mit Genehmigung aller Beteiligten!

 

Gesundheitscampus Sauerland in Balve    Informationen

 

Altenheim St. Johannes in Balve    Informationen

 

Demenz Wohngemeinschaft SENIOR CARE  im Gesundheitscampus Sauerland (3. Etage/Aufzug)

Neu in Balve! Seit dem 15.11.16 wird diese alternative Wohnform angeboten. Senior Care bietet im Gesundheitscampus Sauerland ein neues Zuhause für Menschen mit Demenz. Ein neues Wohn-Konzept mit 24 Stunden Betreuung, Pflege, Abwechslung, Fürsprache, Zuwendung, Lebendigkeit, Gesellschaft, Ablenkung, Mobilisierung und Entlastung für den pflegenden Angehörigen. 12 Gäste können hier rund um die Uhr versorgt werden.
Kontakt Senior Care 02933-5632 Demenz Wohngemeinschaft
Gesundheitscampus Sauerland Balve - Ein ganzes Haus mit Angeboten für Ihr Wohlbefinden und medizinischer Versorgung!

 

Tagespflege vom Deutsches Rotes Kreuz 1-5 Tage / Fahrdienst im Gesundheitscampus Sauerland

Neu in Balve! Ab dem 15.01.17 gibt es die Tagespflege im Gesundheitscampus. Die Gäste werden unterhalten und bekocht. Die Gruppenbetreuung macht mobil und holt Ihren Angehörigen aus der Einsamkeit. Die Kosten werden über die Pflegeversicherung übernommen. Ein Fahrdienst wird angeboten.
Ein großer Schritt zur Verbesserung der Lebenssituation der kranken Menschen und auch der pflegenden Angehörigen! Informationen gibt es im Gesundheitscampus Sauerland, Bernd Krämer
Tel. 0 23 75 / 8 22 02 E-Mail: bernd.kraemer@gesundheitscampus-sauerland.de

 

     Netzwerk Demenz in Hemer    Informationen

 

Reha Verein Balve e.V.  Sport für Menschen mit Demenz  Informationen

Pflegeberatung des Märkischen Kreises Informationsbroschüre/Flyer
Die öffentlichen Beratungsstellen informieren Sie gerne über Leistungen und Kosten der Pflegeversicherung und andere Unterstützungsmöglichkeiten.

Ihre Ansprechpartnerin für Balve:

Annegret Röllmann Bismarckstr. 17 58762 Altena

Telefon: 02352 / 966-7103 E-Mail: pflegeberatung@maerkischer-kreis.de

Sprechstunde der Pflegeberatung in Balve Informationen

Sprechzeiten: Jeden 1. Donnerstag im Quartal von 10-12 Uhr

Ort: Rathaus, Zimmer 26

Im Demenz Servicezentrum NRW finden Sie viele weiterführende Informationen und Ansprechpartner.  Informationen

Veranstaltungskalender NRW -Informationen-

 

Das Pflegehilfegesetz regelt im § 45b "zusatzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen"     Informationen

Mit dem "Antrag auf Pflege", den Sie bei der Krankenkasse Ihres erkrankten Angehörigen stellen, können Sie "zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b" beantragen. Es gibt verschiedene Hilfsangebote, die Sie nutzen können.

Der Medizinische Dienst ist mit der Pflegebegutachtung beauftragt. Informationen

  Informationen

Erklärung für Kinder in Internet     afi-kids.de

Patientenverfügung Formular und Information  Download

Der SingLiesel-Verlag -Link-  Der SingLiesel-Verlag wurde als Initiative betroffener Angehöriger gegründet. Ziel ist es, Bücher und Produkte für Menschen mit Demenz zu schaffen, die vor allem Freude bereiten und Angehörige und Pflegekräfte im Alltag entlasten. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis ist so eine breite Produktpalette entstanden.
 

Demenz Sprechstunde in der Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer Demenz ist leider immer noch ein Tabu-Thema, welches man in die eigenen 4 Wände einsperren möchte. Der Angehörige muss plötzlich rund um die Uhr alles sein: Pfleger, Psychologe, Betreuer, Seelsorger, Versteher, Berater, Koch, Reinigungskraft und bleibt dabei selber auf der Strecke.

Es gibt medikamentöse Behandlungsformen, die aber niemanden gesund machen. Man kann damit immer nur die Situation erleichtern und dafür sorgen, dass sich jemand wohl fühlt. Es gibt nichtmedikamentöse Behandlungsformen, wie Gespräche, Erzählungen, Austausch, Basteln, Singen und Musizieren, Kochen, Lesen und Vorlesen, bei Bewegung und Tanz. Das bieten wir im Cafe Treffpunkt im Gesundheitscampus montags, mittwochs und samstags.Wir freuen uns immer sehr, wenn wir die Menschen mit unserer ehrenamtlichen Arbeit erreichen, aktivierten und aus dem Versteck „hervorholen“.

Sobald klar wird, dass Pflege nötig ist, steht eine ganze Reihe von Entscheidungen an.

Eine Ambulanz für Angehörige von Demenzkranken ist in der Hans-Prinz-Horn Klinik eingerichtet. Es ist gelungen die Patienten in unserem ländlichen Raum bedarfsgerecht und in gewohntem Lebensumfeld zu versorgen. Es erfolgt die ausführliche Klärung der Gesamtsituation und des Erkrankungsbildes. Gedächnistests zeigen in kurzer Zeit, ob es eine Demenz oder eine andere psychiatrische Erkrankung sein könnte und wie man weiter vorgeht. Weitere Untersuchungen zeigen, ob Medikamente weiterhelfen können. Die häusliche Situation wird in Augenschein genommen und Hilfe bei Anträgen angeboten. 

Ansprechpartner –auch für türkische Mitbürger sind Frau Elke Koling, Frau Melanie Schlüter, Herr Volker Wippermann. Gerontopsychiatrisches Zentrum Iserlohn der LWL Klinik für seelische Gesundheit  Kontakt Email melanie.schlueter@lwl.org Telefon: 02371-95560 Link

PIZ Patienteninformationszentrum Link   Eine Erkrankung, in deren Folge Sie selber oder einer Ihrer Angehörigen pflegebedürftig wird, bringt Veränderungen im täglichen Leben mit sich. Diesen stehen Betroffene zunächst oft ratlos gegenüber. Um in dieser Situation zu unterstützen, bietet  das PIZ Information, Schulung und Beratung rund um die Themen Gesundheit, Krankheit, Prävention und Pflege zuhause an. Patienten, Angehörige und Interessierte sind uns herzlich willkommen. Zur Terminabsprache melden Sie sich gerne unter Tel.: 02351 46-2121

 

 
 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld